Manuel Kolip Szenographische Malerei

Manuel Kolip – Szenographische Malerei

Manuel Kolip, 1986 in Ravensburg geboren, studierte Szenographie an der Hochschule für Gestaltung Karlsruhe. Dabei beschäftigte er sich auch intensiv mit Trickfilm in klassischer Stop-Motion-Technik. Seit 2015 arbeitet Kolip als selbstständiger Bühnen und Kostümbildner und Videodesigner an verschiedenen Theatern und Opernhäusern im deutschsprachigen Raum (u.a. Theater Bonn, Semperoper Dresden, Theater Erlangen, Stadttheater Klagenfurt). Seit 2019 beschäftigt er sich wieder verstärkt mit der Malerei. Kolip arbeitet dabei oft nach Motiven, die er im Alltag an einem konkreten Ort wahr- und aufnimmt. Motive, die alltäglich zu sein scheinen oder sich in einem bestimmten Moment dort abzeichnen und so sehenden Auges wahrgenommen werden können: wichtig sind formale Übereinstimmungen oder Brüche, die von ihm malerisch festgehalten werden – auch zu Geislingen sind Arbeiten entstanden.

Tage
Stunden
Minuten
Sekunden
Skip to content