„Abrahams Kinder“

Im Singspiel stellen sechs wissbegierige Kinder aus den drei „Buchreligionen” Judentum, Christentum und Islam Nachforschungen über die Unterschiede ihrer jeweiligen Überlieferungen an. Mit der Unterstützung eines weisen Einsiedlers entdecken sie dabei viele Gemeinsamkeiten zwischen ihren Religionen, die alle Abraham als ihren Urvater ansehen. Und sie lernen darüber hinaus die „Goldene Regel” kennen, die in allen Kulturen und Religionen – und auch für Menschen, die keiner Religion angehören – zu den Grundwerten eines guten Zusammenlebens gehört, nämlich seine Mitmenschen so zu behandeln, wie man selber behandelt werden möchte.

Ensemble: Kinder des Kinderzentrums K19, der Kinderkantorei der Stadtkirche und der Chor-AG der Grundschule Schalkstetten unter Leitung von Thomas Rapp

Tage
Stunden
Minuten
Sekunden
Skip to content